Rheingoldmedaille „AQUAE – Heiße Quellen“

790,00  inkl. MwSt.

Die Sammlermedaille „AQUAE – Heiße Quellen“ von RIVERGOLD und Victor Huster

Die Sammlermedaillen sind durch antike Prägetechnik mit Hochrelief gefertigt. Pro Stück haben die Goldmedaillen ein Gewicht von mindestens 7.8 Gramm bei einem ungefähren Durchmesser von 17 Millimetern. Sie entstammen dem Jahrgang 2020. Höchstauflage ist auf 60 Stück begrenzt. Die Nummerierung ist am Rande eingestanzt.Verwendetes Gold hierbei themenverbunden Rheingold.

Kategorie:

Beschreibung

Die Sammlermedaille „AQUAE – Heiße Quellen“ von RIVERGOLD und Victor Huster

Nach der Angliederung Galliens an das Imperium durch Julius Caesar erweiterte sich das römische Reich kampflos – auch rechtsrheinisch und der Ort der heißen Thermalquellen. Fort an unter dem Namen „AQUAE“ bekannt.

Die Medaille „AQUAE – Heiße Quellen“ zeigt ein Wasserspeier aus Sandstein mit einem Löwenkopf, darüber zwei Steinböcke die einen Globus halten. Sie galten früher als beliebte Wappentiere der Legionäre. Wie einst situiert, ist dieser Speier auf der Medaillenkomposition von Stein- oder Ziegelquadern umgeben zwischen denen er früher eingemauert war und ein Becken speiste. Rechts daneben der antike Name „AQUAE“, links davon lesbar „Baden-Baden“ mit einem großen „B“.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rheingoldmedaille „AQUAE – Heiße Quellen““

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Menü